Startseite | Fairer Kaffee | Links | Hilfreiche Links | Impressum/Disclaimer

Mariendarstellung

Muttergottes mit Kind um 1310 - 30

in Stilnachfolge der Dom-Madonna zu Würzburg

Kunsthistoriker sehen einen Stilzusammenhang mit der Würzburger Dom-Madonna. Sie sind auch der Meinung, dass die Schlußsteine im Gewölbe des Chores aus derselben Werkstatt stammen. Diese Muttergottes trägt das Christuskind, das halb in ihren weißen Schleier gehüllt ist. Weiß ist das Zeichen für die Spndlosigkeit und für die fürstliche Gewalt.

Hinter dem Altar finden Sie verschiedenen Grabplatten in der Wand.