Startseite | Fairer Kaffee | Links | Hilfreiche Links | Impressum/Disclaimer

Gospelchor

Ein Chor mit Herz

Wenn man den Gospelchor Heilig Geist mit einem Wort beschreiben wollte, so würde man sagen, es ist ein Chor mit Herz. Gegründet wurde er im September 2007. Die damalige Leiterin Dekanatskantorin i.R. Cornelia Merkel kam aus Straubing und brachte ihre Erfahrung im Aufbau eines Gospelchores ein. Zunächst sollte das Ganze einfach nur ein Projekt auf Probe sein. Die Idee war ein niederschwelliges Angebot. Mit Gospelmusik sollen sich Menschen angesprochen fühlen, die noch nicht in einem Chor beheimatet sind und auch keine Chorerfahrung haben müssen, aber Musik lieben. Bald schon wurde der Chor zu einer festen Institution. In Heilig Geist wird schon immer die Kirchenmusik hoch gehalten. Seit 2007 bereichert der Gospelchor die Gemeinde um eine weitere Facette. Im Herbst 2008 übernahm Uschi Memhardt aus Rothenburg die Leitung des Chors, den sie seit nunmehr 6 Jahren erfolgreich führt. Bei den Chorproben sind durchschnittlich 25-30 Teilnehmer anwesend. Doch rechnet man seine stille Reserve mit, so hat der Chor bis zu 50 Sängerinnen und Sänger. Und das, obwohl es im Lauf der Jahre durch Wegzüge, Studium und anderes immer auch einen Wechsel gab. Das Repertoire des Chors beschränkt sich nicht nur auf klassische Gospels und Spirituals, sondern umfasst auch deutsche und nichtenglischsprachige Lieder, meist geistlich, aber gelegentlich auch weltlich (z.B. „Mein kleiner grüner Kaktus“). Ein beeindruckendes Phänomen des Chores ist seit Beginn, dass der Chor alle Altersgruppen umfasst, von Kindern und Jugendlichen bis hin zu Senioren. Anders als in manchen Chören sind auch die Männerstimmen gut vertreten. Das wichtigste Ziel neben der Freude an der Musik ist die dem Chor die Gemeinschaft untereinander. Doch mittlerweile zeigt er auch eine echte Klasse. Das verdankt er nicht nur der beeindruckenden Chorleiterin Uschi Memhardt, sondern auch solistischen Einzelleistungen teilweise externer Chorveteranen, die zu Konzerten extra anreisen; ebenso der einfühlsamen instrumentalen Begleitung durch Musiker wie den Pianisten Alexander Knäulein.
Mittlerweile kann der Chor auf zahlreiche große Konzerte zurückblicken, sei es mal im Verbund mit den anderen Chören aus der eigenen Pfarrei, sei es im Verbund mit auswärtigen Ensembles wie Melomania aus Helmstadt, den Happy Gospelsingers aus Neusitz, dem Gospelchor „Enjoy“ aus Schmiechen/Ausgburg oder „Elysium“ aus Bad Windsheim. Auswärtskonzerte wurden bereits etliche bestritten, sei es in der näheren Umgebung (Tauberscheckenbach, Bettwar, Steinsfeld, Leuzenbronn Kloster Sulz, Finsterlohr und Uffenheim), sei es in ferneren Gegenden (Kalchreuth bei Erlangen, Mehring bei Augsburg, Sonthofen im Allgäu). Sicherlich ein besonderes Highlight war das Benefizkonzert im Sommer 2010 in der brechend vollen Reichsstadthalle hier in Rothenburg. Hier glückte dem Gospelchor ein tolles Konzert in Zusammenarbeit mit der Trommelgruppe Akadi, dem Tanz- und Gymnastikstudio Liebisch, Red Wood und der Linedancegruppe Apple Jacks sowie den Solisten Peter Scheurer, Traudl Reingruber und Kurt Held. Auch mehrere Konzerte aller Musikgruppen in der Pfarrei unter dem Titel „Heilig Geist macht Musik“ wären zu nennen. Ein gerne gesehener muskalischer Interpret ist der Gospelchor beim Weltgebetstag, in der Osternacht, beim Sommerfest des Evangelischen Krankenvereins, beim Gemeindefest Heilig Geist oder auch bei der Eröffnung des Reiterlesmarkts. Zahlreiche Ausflüge und Feiern begleiten das Chorleben. So sang der Chor beispielsweise im Juni bei der runden Geburtstagsfeier eines Chormitglieds in Ohrenbach. Wichtige Stationen im letzten Jahr waren das Konzert mit dem Fotokünstler Frank Respondek, am Erntedankfest zusammen mit Peter Wehnert an der Orgel oder bei der Detwanger Kirchweih.
Für 2015 hat sich der Chor auch schon wieder manches vorgenommen. Doch soll niemals der Ein-druck vermittelt werden, dass nicht jeder, der gerne singt, einfach auch so vorbei schauen kann. Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Die Chorerfahrung kommt im Verbund von selbst, die Konzerte sind besondere Anreize zur Perfektion. Chorproben finden regelmäßig Montags um 19.45 Uhr im Gemeindesaal Heilig Geist, Roßmühlgasse 5 statt und dauern eineinhalb Stunden. Weitere Informationen gibt es bei der Chorleitung Uschi Memhardt unter Tel. 09861 / 97 61 49 oder im Evangelischen Pfarramt Heilig Geist unter Tel. 09861 / 3466 bzw. per e-mail unter pfarramt.heilig-geist.rot@elkb.de.

Foto: Walther Raum 5.10.14 in der Heilig Geist-Kirche Rothenburg