Startseite | Fairer Kaffee | Links | Hilfreiche Links | Impressum/Disclaimer

Kirchengemeinde Leuzenbronn

Zur Kirchengemeinde Leuzenbronn gehören rund 240 Gemeindeglieder, die in den Orten Brundorf, Hemmendorf, Leuzenbronn und Schnepfendorf wohnen. Leuzenbronn selbst liegt vier Kilometer westlich von Rothenburg.
Hauptsehenswürdigkeit ist die weithin sichtbare St. Andreas-Kirche. Mit ihrer Baugeschichte, die bis in die karolingische Zeit zurückreicht (9. Jh.), ist sie die älteste Kirche im Rothenburger Land. Der große Chorraum wurde gemäß einer Inschrift im Jahre 1250 fertiggestellt. Aus der Zeit der Gotik stammt auch der steinerne Altar, die Kanzel, die Chorfenster und der 36 Meter hohe Turm. Ein Juwel der Kirche wurde im Jahre 1720 eingebaut: Die barocke Orgel des Rothenburger Orgelbaumeisters Leyser. In der Barockzeit wurden außerdem die schönen Altarfiguren geschnitzt, die Emporen eingebaut und das Langhaus erhöht. Die 22 Bilder an den Emporen stammen von dem Maler F.P.Tassert und zeigen die Lebensgeschichte Jesu und wichtige Persönlichkeiten der Bibel. Im Jahr 1999 fand eine umfangreiche Innenrenovierung statt. Höhepunkte im Leben der Gemeinde sind die kirchlichen Feste und der "Leuzenbronner Tag", der jedes Jahr Mitte Juli stattfindet.