Startseite | Fairer Kaffee | Links | Hilfreiche Links | Impressum/Disclaimer

Fairer Kaffee

Fairer Kaffee

Die Kirchengemeinde Heilig Geist hat auf Bitten von "Brot für die Welt" im Februar beschlossen, dass bei ihren Gemeindeveranstaltungen nur noch Kaffee aus Bezugsquellen des Fairen Handels ausgeschenkt werden soll. Auswahlkriterium für solche Kaffeesorten ist das TransFair-Siegel. Dafür hat sich "Brot für die Welt" mit einem Schild bedankt, das seinen Platz am Gemeindehaus Roßmühlgasse 5 finden wird. Auf dem Bild zu sehen sind die Vertrauensfrau Doris Weinreich-Orth, die Missionsbeauftragte Renate Friedlein und Pfarrer Ulrich Winkler. Bis zum Advent 2008 will "Brot für die Welt" eintausend Gemeinden deutschlandweit für diese Aktion gewonnen haben. Damit sollen die Gemeinden ein Zeichen für mehr Gerechtigkeit im Welthandel setzen und selbst praktizieren, was sie anderen empfehlen. Der Kaffee ist das wichtigste Produkt im Welt-Agrarhandel. Kaffee bestimmt über das Wohl und Wehe von mindestens 100 Millionen Menschen, zumeist Arme. Weitere Informationen gibt es unter www.brot-fuer-die-welt.de/Gemeinde aktiv.